Charta der Gleichstellung

Frauen stärken!

Mit der Charta der Gleichstellung setzt sich die IG BCE für gleiches Entgelt für Frauen und Männer ebenso wie für gleiche berufliche Entwicklungschancen ein. Weitere Aspekte sind dabei neben einer Existenz sichernden Arbeit auch lebensphasenorientierte Arbeitszeiten. Sie verpflichtet sich zudem, mit den Partnerinnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden für mehr Frauen in Führungspositionen zu sorgen und Netzwerke für Frauen zu bilden und zu unterstützen.

Kerstin Sauer, Marketing und Kommunikation SOEX Processing Germany GmbH

Charta der Gleichstellung v.l.: Edeltraud Glänzer, stellv. Vorsitzende der IG BCE; Rainer Gsell, Geschäftsführer SOEX Processing Germany GmbH; Elke Lüer, Betriebsratsvorsitzende

Am 22.05.2019 reiht sich mit der SOEX Processing Germany GmbH in Bitterfeld-Wolfen ein weiterer Unterstützer aus dem bezirk Halle-Magdeburg ein.

Elk Lüer, Betriebsratsvorsitzende der SOEX Processing Germany, meint dazu:

„Wir unterstützen die Charta der Gleichstellung, weil wir diese Fairness in unserem Unternehmen bereits seit Jahren leben. Chancengleichheit und hohe Entwicklungsmöglichkeiten schätzen insbesondere unsere weiblichen Mitarbeiter. Der hohe Frauenanteil bei unseren Führungskräften belegt, dass die Aufstiegschancen für Männer und Frauen gleich sind. Darauf sind wir stolz. Mit der Unterzeichnung der Charta wollen wir auch zukünftig unsere Ambitionen untermauern und die Frauen in unserem Unternehmen stärken."

Gemeinsam mit Edeltraud Glänzer, stellv. Vorsitzende der IG BCE, und Sylke Teichfuß, Bezirksleiterin des Bezirkes Halle-Magdeburg, wurde heute die Charta der Gleichstellung im feierlichen Rahmen in Bitterfeld-Wolfen unterschrieben.

Weitere Informationen zur Charta der Gleichstellung

Nach oben