2. Betriebs- und Personalräte Konferenz

Betriebs-/Personalräte und Politik im Dialog

GUTE PRAXIS aus Sachsen-Anhalt – Betriebsparteien berichten über ihre Zusammenarbeit. Betriebe und Institutionen in Sachsen-Anhalt sehen sich in einem ständigen Prozess der Veränderung. Wir wollen diskutieren, welche Anforderungen an die Politik auf Landes- und Bundesebene gestellt werden, um diesen Prozess ordnungspolitisch zu begleiten.

QFC Halle

QFC Gute Arbeit

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Ausprägungen guter Arbeitsbedingungen in den Betrieben und Institutionen. Nicht ohne Grund, denn Betriebe müssen für Beschäftigte attraktiver werden. Angesichts des demographischen Wandels und Fachkräftemangels müssen sie nicht nur die Zufriedenheit der Kundschaft im Blick haben, sondern zunehmend Mitarbeiterzufriedenheit in den Mittelpunkt rücken.

Die Konferenz findet am 28.10.2019 in Halle statt. Alle Informationen können dem beigefügten Ablauf entnommen werden. Die Anmeldung erfolgt über:
www.qfc.de/br-konferenz

Freistellung
Die Freistellung für Betriebsräte erfolgt nach § 37 Abs. 6 Betriebsverfassungsgesetz. Die Betriebsratsgremien müssen form- und fristgemäß über die Teilnahme der einzelnen Betriebsratsmitglieder entscheiden. Teilnehmende, die nicht unter diese Bestimmungen fallen, können von ihrem Unternehmen keine Übernahme der Reise- oder Ausfallkosten
erwarten.

Kosten
Für die Teilnahme wird kein Beitrag erhoben. Es werden keine Reise- und/oder Freistellungskosten übernommen.

Es laden ein:
Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt
Deutscher Gewerkschaftsbund, Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Veranstalter
Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH

Nach oben